Anwendung

Sicherheits- und Gebrauchshinweise

A – Heizer / A1 – Schiebesicherung / A2 – LED-Kontrolllampe / A3 – Deckel / A4 – Stecker / B – Becherhalterung / C – Trinkbecher / C1 – Spritzschutz / C2 – Mischer

 

Verwenden in 5 Stufen

Hot-e-Cup-Safety-Instruction-2 Schritt 1.

Heißgetränkepulver oder Teebeutel in den Becher geben. Schwallbremse (Fig.1) auf den Trinkbecher klemmen.

Schritt 2.

Gerät öffnen und Wasser einfüllen. Klappdeckel schließen. Klappdeckel mit Schiebesicherung (Fig.2) verriegeln und Gerät einschalten. Drücken den Schalter (Fig.3) bis LEDLampe leuchtet auf. LED Kontrolllampe leuchtet bis zur automatischen Abschaltung.

Schritt 3.

Nach dem Erlöschen der Kontrolllampe den Wasserheizer anheben und zum Trinkbecher führen.

Schritt 4.

Den Wasserheizer ca. 5 Sek. leicht auf den Trinkbecher drücken – Auslaufventil öffnet sich. (Fig.4)

Schritt 5.

Nach dem Aufguss, den Wasserheizer in den freien Becherhalterung (Fig.5) zurücksetzen.

 

Bitte lesen Sie vor Gebrauch die Sicherheits- und Gebrauchshinweise.

Das Gerät ist nur für 12 V Gleichstrom geeignet und benötigt eine Sicherung von mindestens 15 A.

Warnung: Um vermeiden, dass sich die Batterie entleert, wird empfohlen das Gerät nur zu benutzen, wenn der Motor in Betrieb ist. Nicht den Deckel öffnen, während das Wasser kocht oder das Gerät aufheizt. Betreiben Sie das Gerät nur in dem Becher- oder Dosenhalter des Fahrzeuges. Das Gerät nicht in der Reichweite von Kindern betätigen oder betätigen lassen. Die jeweils geltende Sicherheits- und Straßen-verkehrsordnung beachten und einhalten. Niemals den Wasserheizer in Wasser tauchen. Vor dem Einschalten des Gerätes immer erst Wasser einfüllen, Deckel schließen und mit Schiebersicherung (Fig.A1) sichern. Bei einem Trockenlauf das Gerät sofort mit Wasser füllen. Den Wasserheizer nur mit Wasser (150ml) bis zur Markierung „max“ bzw. bis zur gelochten Fläche befüllen. Bei häufiger Verwendung von Mineralwasser, das Gerät wie eine Kaffeemaschine entkalken. Für die Zubereitung von Heißgetränken, Brühsuppen usw. verwenden Sie die handelsüblichen, wasserlöslichen Instantprodukte oder Teebeutel für Tassenportionen. Die Garantie von 12 Monaten erstreckt sich auf die Gerätefunktion, nicht aber auf unsachgemäßen Gebrauch. Ausgeschlossen sind weitergehende oder andere Ansprüche, insbesondere solche auf Schadensersatz für außerhalb des Gerätes entstandene Schäden – soweit eine Haftung nicht gesetzlich vorgeschrieben ist – und Schadensersatz für Sach- oder Personenschäden, die durch unsachgemäße Verwendung des Gerätes oder bei dessen Verwendung begangene Verstöße gegen die geltenden Straßenverkehrsvorschriften entstanden sind. Im Garantiefall das Gerät mit dem Kaufbeleg und Erklärung an den Verkäufer zurückgeben.